Newsletter:
Radreisen

Mit dem Fahrrad rund um das Kurische Haff: Memelland, Kurische Nehrung und Königsberg

 


ALLGEMEINE INFOS

Tour Länge: Rad ca. 561 km

Charakteristik: Sie fahren auf verkehrsarmen Landstraßen,  asphaltierte Radwege nur in Litauen (Ostseeküstenradweg). Es ist flach.

Anreiseinfo/Abreise:

  • Flughafen PALANGA/KLAIPĖDA - Man kann nach Palanga entweder über Kopenhagen (mit SAS), Riga (mit Air Baltic) oder Warschau (mit LOT) fliegen.
  • Färhafen: KLAIPĖDA (Fähre von Kiel und Rostock, Deutschland; und Karlshamn, Schweden)
  • Parken: kostenlose Parkplätze am Anreisehotel (aber nur für paar Nächte) oder Parkplatz gegen Gebühr in der Nähe des Hotels.

 

12-tägige individuelle Radreise ab/bis Klaipėda (Code SG5)

Auf dieser Reise erkunden Sie das Umland des Kurischen Haffss, besuchen Städte wie Memel, Königsberg, Tilsit, die heute auf die Namen Klaipėda, Kaliningrad und Sovetsk hören. Die Kurische Nehrung mit ihren ehemaligen Fischerdörfern beeindruckt Sie mit einer unvergleichlichen Dünenlandschaft, die typisch ostpreuβischen Alleen spenden Schatten und allerorts treffen Sie auf die Spuren einer reichen Kultur und einer spannenden Geschichte. 
Die Tour beginnt und endet in der historischen Küstenstadt Klaipeda (seit vielen Jahren als Memel bekannt), die eine reiche, wechselhafte Geschichte seit dem 13. Jh. bietet. Heutzutage ist es eine lebhafte, moderne Stadt mit vielen hervorragenden Freizeitmöglichkeiten von historischen Führungen bis Wassersport. Es gibt groβe Auswahl von Cafés und Restaurants und vielen jährlichen Festivals, z. B. Jazz, Folklore & Meer. Gäste verbringen 2 Nächte in der größten Siedlung der Kurischen Nehrung - Nida. Es ist der perfekte Ort für einen erholsamen Urlaub am Meer oder erkunden Sie zu Fuß, per Fahrrad oder Kanu die einzigartige Umgebung, Geologie, Vogelwelt usw.

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise nach Klaipėda (Memel)

Ankunft in Klaipėda und individueller Transfer zum Hotel (nicht inklusiv). Ü/F in Klaipėda - 3* Hotel.

2. Tag: Klaipeda/Memel –Silute/Heydekrug (ca. 63 km)

Das informative Treffen, Übergabe der Fahrräder und Touristausrüstung im Hotel. Nach dem Sie aus der Stadt kommen werden, fahren Sie über die Waldwege und Landstraßen durch die Gärten und über die Wiesen des Memellandes nach Šilutė. Auf der Strecke werden Sie den 24-km langen König- Wilhelm-Kanal überqueren. Mit diesem Kanal wurde im 19. Jh. der Fluss Minija im Memeldelta mit dem Kurischen Haff in Klaipeda verbunden. Ü/F in Šilutė - 3* Hotel.

3. Tag: Silute/Heydekrug –Pagėgiai/Pogegen (ca. 53 km)

Heute geht es von Šilutė nach Pagėgiai. Teilweise fahren Sie dem Memel-Radweg entlang, auf verkehrsarmen Nebenstrassen um die Fahrt auf der Hauptstrasse Nr. 141 zu vermeiden. Ü/F in Pagėgiai - 3* Hotel.

4. Tag: Pagėgiai/Pogegen-LT/RU Grenze-Sowetsk/Tilsit- Sosnovka/Augstagirren (ca. 73 km)

Heute geht es per Rad zur litauisch-russischen Grenze über die Königin-Luise-Brücke. Die Stadt Sowetsk erkunden Sie auf eigene Faust. Die anschließende Radfahrtahrt führt Sie durch die schöne Landschaft der Elchniederung mit ihren ausgedehnten Mooren und zahlreichen Wasserwegen. Endstation des heutigen Tages ist Sosnovka. Ü/F im Hotel in Sosnovka/Augstagirren.

5. Tag: Sosnovka/Augstagirren-Matrosovo/Gilge-Polessk/Labiau (20 km + 41 km = 61 km)

Sie fahren nach Polessk (20 km), kleines Städtchen, 3 km vom Haffufer entfernt, wo sie die Burgruinen aus dem 17. Jh., sich ansehen können. Anschließend können Sie eine Rückradtour entlang des Kurischen Haffs unternehmen, um die schöne Natur und das ausgedehnte System von Wasserkanälen mit Poldern aus der Ostpreußischen Zeit zu erkunden. Ü/F im Gasthaus in Polessk.

6. Tag: Polessk/Labiau-Kaliningrad/Königsberg (ca. 65 km)

Heute wird eine schöne Radtour sein, die teilweise durch Aleen führend wird. Ankunft in Kaliningrad, das die gröβte Stadt Ostpreuβens und seine Hauptstadt war. Die Stadt hat sich seit der 750-Jahr-Feier enorm entwickelt und auch die Spuren der Vergangenheit werden oft herausgeputzt. Allem voran das Königstor und der Dom. Ü/F in zentral gelegenem 3* Hotel in Kaliningrad.

7. Tag: Kaliningrad/Königsberg –Swetlogorsk/Rauschen (ca. 55 km)

Der halbe Tag steht Ihnen für die Erkundung von Kaliningrad. Sie sollten ebenfalls die alte Börse, den neu gestalteten Hansaplatz und den Dohnaturm sehen. Danach fahren Sie auf Nebenstraβen, die über das Hochland gehen und bis zur Küste führen. Oder bleiben Sie den ganzen Tag in Kaliningrad und fahren am Abend  mit dem Zug zum Übernachtungsort in Rauschen. Rauschen ist ein alter Kurort mit einducksvoller bis zu 60 m hoher Steilküste. Ü/F in 3* Hotel in Svetlogorsk.

8. Tag: Swetlogorsk/Rauschen-Yantarnyj/Palmnicken-Selenogradsk/Cranz (45 km + 30 km = 75 km)

Durch das westliche Samland führt Ihre Tour zunächst nach Neukuhren, in dem groβe Fischereibetriebe angesiedelt sind. Palmnicken heiβt auf Russisch “Bernstein” und das sagt das wesentliche über ihn aus. Hier gab es sogar eine Bernsteinmine und seit 1785 wurde hier Bernstein gefördert. Anschlieβend gelangen Sie nach Cranz. Das ebenfalls beliebte Seebad war einst mondäner als Rauschen. Die eleganten alten Villen sind allerdings vielerorts dringend der Renovierung bedürftig. Dennoch, oder gerade deswegen, ein interessanter Ort mit viel Atmosphäre. Ü/F in 3* Hotel in Zelenogradsk.

9. Tag: Selenogradsk/Cranz-LT/RU Grenze-Nida (Kurische Nehrung) (ca. 56 km)

Radelnd durch den russischen Teil der Nehrung kommen Sie zuerst zu der Feldstation der ersten Vogelwarte der Welt (Rybatschi/Rossiten), wo ein interessantes Museum und die riesigen Fanganlagen zu besichtigen sind. Bis zu einer Million Vögel ziehen alljährlich hierher. Weiter fahren Sie durch den russischen Teil der Kurischen Nehrung. Es bestehen auch Möglichkeiten Badepausen zu machen. Dann passieren Sie die russisch-litauische Grenze und radeln nach Nida. Ü/F in 3* Hotel in Nida.

10. Tag: Nida (Nidden) - Ruhetag an der Ostsee

Ein freier Tag in Nida. Heute ist Nida (Nidden) der größte Ort auf der Kurischen Nehrung und einer der schönsten Kurorte in Litauen. Die alte Architektur der Fischerhäuser fasziniert durch ihren eigentümlichen Stil und ihre Authentizität. Radeln oder wandern Sie entlang eindrucksvollen Sanddünen des Kurorts Nida, besuchen Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten – Fischerhaus, das Thomas-Mann-Haus, die Bernsteingalerie und Hohe Düne. Ü/F in 3* Hotel in Nida.

11. Tag: Nida-Juodkrante-Klaipeda/Memel (ca. 60 km)

Sie radeln auf dem asphaltiertem „Küstenradweg“ durch die Kurische Nehrung entlang nach Klaipėda. Bei der Tour können Sie an den „Toten Dünen“ anhalten, die Kolonie der Kormorane und Reiher, den Hexenberg, wo bizarre Holzfiguren aus der litauischen Sagenwelt sind, besuchen. In der Ostsee baden und goldenen Strand geniessen. Ankunft in Smiltynė und Überfahrt per Fähre in die Altstadt von Klaipėda. Rückgabe der Leihräder im Hotel (wenn geliehen). Ü/F in 3* Hotel in Klaipeda.

12. Tag: Klaipeda/Memel

Frühstück im Hotel. Ende der Tour. Individuelle Abreise oder Zusatztag in Klaipėda.

REISETERMINE 2019

SG5. 01.05 – 30.09.2019 (täglich)

TOURPREISE pro Person

  1. Nebensaison (01.05.-19.06.2019 & 26.08.-30.09.2019)
    Doppelzimmer 699 EUR
    Einzelzimmer 1145 EUR

  2. Hochsaison (20.06.-25.08.2019)
    Doppelzimmer 759 EUR
    Einzelzimmer 1249 EUR

LEISTUNGEN:

  • 11 Übernachtungen in Hotels/Gasthäusern lt. Programm in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • 11 x Frühstück
  • Ofizielle Einladung für russisches Visum
  • Individuelles Informationspaket/1 x Zimmer (Stadtführer, Karten und Tourbeschreibung)
  • Notrufnummer von dem Reisebüro (auf Englisch und Deutsch)
  • GPX Tracks

UNTERKUNFT

3* Mittelklassehotels/Gasthäuser,
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

  • Ankunfts- und Abreisetransfers
  • Mittag- & Abendessen
  • Fahrradverleih
  • Eintritte in die Museen
  • Russisches Visum
  • Zugtickets
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • Trinkgeld

Extras:

  • Verleih der Trekking Fahrräder (KTM, VDV, Kalkhoff) mit 24-Gang Kettenschaltung von Shimano & Freilauf + wasserdichte Lenkertasche mit Karten/Smartphonehalter (Ortlieb) + Werkzeugset zur Verfügung (an den Tagen 2-11) – 99 EUR pro Person; Zusatztag – 12 EUR pro Person
  • Verleih das Elektrorads / E-bike / Pedelec (Kalkhoff, Giant oder KTM) mit 7-Gang Shimano Nexus Nabenschaltung + wasserdichte Radtasche (Ortlieb) + Tachometer – 250 EUR pro Person (an den Tagen 2-11); Zusatztag – 30 EUR pro Person
  • Verleih & Montierung des Fahrradtachometers (min. 4 Funktionen) – 15 EUR pro Fahrrad
  • Verleih von 2 wasserdichten Radtaschen (Ortlieb) für den hinteren Gepäckträger (Gesammtvolumen – 40 Liter) – 30 EUR pro Fahrrad; Zusatztag – 3 EUR pro Fahrrad
  • 3 Gänge Abendessen + Kaffee/Tee Paket (10 Abendessen) – 245 EUR pro Person
  • Zusatznächte Klaipėda 3* (pro Zimmer inkl. Frühstück)
    Alle Termine, außer 26-28 Juli, 2019 / Am 26-28 Juli, 2019 - Meeresfest
    Doppelzimmer: 85 EUR / 150 EUR
    Einzelzimmer: 75 EUR / 125 EUR
  • Gepäcktransfer (Klaipėda-Šilutė, Šilutė-Pagėgiai, Pagėgiai-Grenze Litauen/Russland-Sosnovka, Sosnovka-Polessk, Polessk-Kaliningrad-Swetlogorsk, Swetlogorsk-Selenogradsk, Selenogradsk-Grenze Russland/Litauen-Nida, Nida-Klaipeda) – 799 EUR für die Gruppe (bis zu 8 Personen)
  • PKW Transfer (Preis/Strecke bis 3 Personen)
    ab/bis Flughafen in Palanga/Klaipėda : 49 EUR
    ab/bis Busbahnhof oder Bahnhof oder zentrale Fährhafen in Klaipeda: 30 EUR
  • Kleinbus Transfer (Preis/Strecke bis 7 Personen)
    ab/bis Flughafen in Palanga/Klaipėda: 79 EUR
    ab/bis Busbahnhof oder Bahnhof oder zentrale Fährhafen in Klaipeda: 49 EUR

ANMERKUNGEN

  • Ermäßigung Zusatzbett im Doppelzimmer – 15 %
  • Minimale Gruppengrösse - 2 Personen

Ihre Anmeldung wird erst mit unserer schriftlichen Bestätigung gültig.

* indicates required field.

SG5
Radtour in Litauen und Russland: Memelland, Kurische Nehrung & Königsberg - individuell, 12 Tage
Ich stimme der Privatpolitik zu

Baltic Bike Travel, UAB (Unternehmens Kode 302294639, Adresse Naujoji Uosto g. 3, Klaipėda LT-92120, Litauen) verwendet persönliche Daten zur Bearbeitung Ihrer Reisebuchung und Direktmarketingzwecke, die Sie in diesem Formular angegeben haben. Weitere Informationen zur Verwendung persönlicher Daten lesen Sie unter Privatpolitik

Partnerschaft & Mitgliedschaft