Newsletter:
Radreisen

Radtour in Estland: Inseln Hiiumaa, Saaremaa und Muhu & Westküste

 


ALLGEMEINE INFOS

Länge: Rad ca. 480 km, Fähre 44 km

Charakteristik: Radweg ist flach, nur an manchen Stellen bei Gauja Flusstal ist es etwas hügelig, verkehrsarme Landstraβen.

Anreise/Abreise

Flughafen: TALLINN

Färhafen: Tallinn-Helsinki (Fähren nach Travemünde & Rostock, DE)

 

12-tägige individuelle Radreise von/bis Tallinn (Code SG9P)

Estland – ein für viele bisher unbekanntes Land – zeichnet sich durch seine ursprünglichen Naturlandschaften und die traditionelle Gastfreundschaft aus. Pulsierende Städte, menschenleere Traumstrände, Ruhe und Ursprünglichkeit – ein Paradies für Radfahrer. Die estnischen Inseln sind die Perlen des Landes. Seinen Urlaub auf diesen Inseln zu verbringen gehört zum Schönsten, was die Ostsee zu bieten hat. Hier findet man Flächen unberührter Natur wie sonst kaum in Mitteleuropa. Leuchttürme und Windmühlen sind die Wahrzeichen der Inseln. Rund 1500 kleine und große Inseln gehören zu Estland. Zu Beginn Ihrer Reise lernen Sie die estnische Hauptstadt Tallinn kennen. Diese Tour führt Sie von Haapsalu über die zweitgrößte Insel Hiiumaa nach Saaremaa, bevor Sie über die Insel Muhu auf das Festland zurückkehren und von dort in die Sommerhauptstadt der Esten nach Pärnu radeln.

REISEVERLAUF

1. Tag: Ankunft Tallinn

Individuelle Anreise nach Tallinn und Transfer zum Hotel (nicht inklusiv). Ü/F im Hotel in Tallinn.

2. Tag: Tallinn – Padise, ca. 65 km

Fahrradübergabe. Fahrt von Tallinn nach Padise. Besichtigen Sie die Steilküste von Türisalu und die Ordensburgruine von Padise. Ü/F im Hotel in Padise.

3. Tag: Padise – Haapsalu, ca. 55 km

Fahrt durch den Westen von Estland nach Haapsalu. Die Kurstadt bietet die Ordensburgruine und einen verträumte Uferpromenade. Ü/F im Hotel in Haapsalu.

4. Tag: Haapsalu – Insel Hiiumaa – Kärdla, ca. 38 km, Fähre 1.5 Std.

Erkundungen von Haapsalu und Fahrt zum Fährhafen zur Fährüberfahrt auf die Insel Hiiumaa. Fahrt nach Kärdla. Ü/F im Gästehaus in Kärdla.

5. Tag: Kärdla – Kassari - Insel Saaremaa, ca. 63 km, Fähre 1 Std.

Fahrt über die Insel Kassari mit Hiuumaa Museum, oder je nach Tagesform können Sie einen längeren Weg zum Köpu-Leuchtturm nehmen. Überfahrt mit der Fähre auf die Insel Saaremaa. Von Leisi aus ist es nicht weit zu Ihrer heutigen Station. Ü/F im Gästehaus in Leisi.

6. Tag: Insel Saaremaa, ca. 51 km

Auf der Fahrt nach Kuressaare sollten Sie die Windmühlen von Angla besichtigen. Unterwegs können Sie das Kaali Meteoritenkraterfeld entdecken: das seltenste Naturdenkmal Estlands und gleichzeitig das eindrucksvollste Kraterfeld in Eurasien. Ü/F im Hotel in Kuressaare.

7. Tag: Kuresaare (Saaremaa)

Ein freier Tag in  Kuresaare, in der Hauptstadt der Insel Saaremaa. Sie können den Bischofsburg von Kuressaare besuchen oder auch  für eine längere Rundfahrt entscheiden: die Landschaft auf der Halbinsel  Sõrve ist für Naturliebhaber, Wandertouristen und Badegäste interessant. Ü/F im Hotel in Kuressaare.

8. Tag: Kuresaare – Koguva, Insel Muhu, ca. 78 km

Heute haben Sie die längste Etappe vor sich. Fahrt über den über 100 Jahre alten Saaremaa – Damm auf die Insel Muhu. Das Museumsdorf Koguva ist wirklich sehenswert. Ü/F im Gästehaus in Koguva.

9. Tag: Koguva – Varbla, ca. 58 km, Fähre 0.5 Std.

Nach ca. 20 km erreichen Sie die Fähre auf das Festland. Auf der halbstündigen Überfahrt können Sie sich stärken für die weitere Tour durch die menschenleere westestnische Landschaft. Ü/F im Gästehaus in Varbla.

10. Tag: Varbla – Pärnu, ca. 70 km

Es ist der letzte Tag mit Rad. Sie radeln heute Richtung Pärnu auf den Küstenwegen durch den Golfplatz und Sandstrände von Valgeranna. Ankunft in Pärnu, Sommerhauptstadt von Estland mit weißem Sandstrand, Ü/F im Gästehaus in Pärnu.

11. Tag: Pärnu -Tallinn – Rückfahrt

Nach dem Frühstück Ende der Radtour. Ihr Fahrrad bleibt im Gästehaus. Besichtigen Sie die Kurstadt Pärnu, bevor Sie mit dem Bus (nicht im Reisepreis enthalten) nach Tallinn zurückfahren. Auf Wunsch kann die Rückreise auch mit Pkw-Transfer gemacht werden. Ü/F im Hotel in Tallinn.

12. Tag: Tallinn – Ende der Tour

Freie Zeit in Tallinn und Abreise nach Hause.

REISETERMINE

SG9P. 01.05 – 30.09.2017 (täglich)

TOURPREIS pro Person

  1. Nebensaison (01.09.-30.09.2017)

    Doppelzimmer 725,- Euro
    Einzelzimmer 1095,- Euro

  2. Hochsaison (01.05.-01.09.2017)

    Doppelzimmer 775,- Euro
    Einzelzimmer 1145,- Euro

UNTERKUNFT

Mittelklassehotels und Gasthäuser

LEISTUNGEN:

  • 11 Übernachtungen in Hotels / Gasthäusern lt. Programm mit Bad o. Dusche/WC

  • 11 x Frühstück

  • Service-Telefon auch am Wochenende

  • Kartenmaterial + Routenbeschreibung (1 pro Zimmer)

EXTRAS:

  • Verleih der Treking Fahrräder + wasserdichte Lenkertasche + Werkzeugset zur Verfügung + Anlieferungstransfer zu dem Hotel in Tallinn und Ablieferungstransfer von dem Hotel in Parnu – 125 EUR

  • Verleih das Elektrorads / E-bike / Pedelec + wasserdichte Radtasche + Tachometer + Werkzeugset zur Verfügung + Anlieferungstransfer zu dem Hotel in Tallinn und Ablieferungstransfer von dem Hotel in Parnu - 275 EUR

  • Verleih des Fahrradtachometers (min. 4 Funktionen) 10,- EUR

  • Verleih von 2 wasserdichten Radtaschen (Ortlieb) für den hinteren Gepäckträger (Gesammtvolumen – 40 Liter) – 30 EUR

  • Zusatznächte Tallinn 4* (pro Person inkl. Frühstück)
    Doppelzimmer: 49,- Euro
    Einzelzimmer: 85,- Euro

  • Gepäcktransport (Tallinn-Padise, Padise-Haapsalu, Haapsalu-Kärdla, Kärdla-Leisi. Leisi-Kuresaare, Kuresaare-Koguva, Koguva-Varbla, Varbla-Parnu, Parnu-Tallinn) – 575,- Euro für die Gruppe (bis zu 6 Personen)

  • PKW Transfer (Preis/Strecke bis 3 Personen) ab/bis Flughafen Tallinn: 30,- Euro

ANMERKUNGEN

  • Ermäßigung Zusatzbett - 15% vom DZ-Preis
  • Mindestteilnehmerzahl - 2 Personen

Ihre Anmeldung wird erst mit unserer schriftlichen Bestätigung gültig.

* indicates required field.

SG9P
Radtour entlang der Westküste und Estnischen Inseln - individuell (12 Tage, vos/bis Tallinn)

Partnerschaft & Mitgliedschaft